Kulturverein
Thedinghausen
Logo 002
Vorsitzende

Gisela Janke-Grimm
Ellen Lübke
Peter Roßkothen

Postanschrift

Gisela Janke-Grimm
Eyterstieg 6
27321 Thedinghausen

email
thedingkunst@web.de

Vor 25 Jahren wurde der Kulturverein Thedinghausen gegründet. Ziel war es, das kulturelle Leben in der Region zu bereichern. Heute ist aus dem „halben Dutzend“ an Kultur interessierten Einwohnern ein Verein geworden, der etwa 60 Mitglieder zählt und regelmäßig Veranstaltungen anbietet. Etwa 25 Mitglieder sind aktiv und helfen bei der Organisation und Durchführung. Dabei wird Wert auf Vielfältigkeit gelegt. So gibt es Kabarett, Theater, klassische Musik, Rock und Blues, Lesungen, Ausstellungen und vieles mehr. Einige Veranstaltungen haben bereits einen festen Platz im Jahresprogramm. Am 2. Oktober findet regelmäßig ein Konzert in der Rathausscheune statt. Bis auf die Kirche in Lunsen, in der klassische Konzerte angeboten werden, befinden sich alle anderen Veranstaltungsorte in Thedinghausen. Dazu gehören der Erbhof Thedinghausen, die Rathausscheune, die Kirche, das Haus auf der Wurth und die Gudewill-Schule. Höhepunkte (auch in organisatorischer Hinsicht) sind die Thedinghauser Kunsttage. Angefangen hatte es mit kleinen Ausstellungen von einigen FreizeitkünstlerInnen. Heute finden diese Kunsttage an einem Wochenende alle drei Jahre statt und inzwischen sind es viele renommierte Künstlerinnen und Künstler, die sich bereits Monate vorher für dieses Wochenende anmelden möchten. Das Organisations-team (Gisela Janke-Grimm, Marianne Domröse, Ellen Lübke, Gabriela Schankin, Susann Schröder-Blischke, Inge Wellmann) sorgt dabei für die notwendige künstlerische Qualität und für ein möglichst breit gefächertes Angebot.  

Siehe dazu
"Kunsttage 2018"