Kulturverein Thedinghausen
Logo 002

Kunsttage 2018

Plakat 2018 jpeg
Am 9. und 10. Juni 2018 werden in Thedinghausen die
9. Thedinghauser Kunsttage unter dem Motto „Kunstwege“ stattfinden. An fünf verschiedenen Ausstellungsorten werden Kunstwerke aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Fotografie und Grafik dargeboten. Neben der rustikalen Rathausscheune findet die Ausstellung zeitgleich in der Maria-Magdalena-Kirche und im Haus auf der Wurth statt. Im Schloss Erbhof stehen der Renaissance-Saal und weitere Räume im ersten Stock zur Verfügung. Eine Plattform für Kunst im Außenbereich bietet der weitläufige Baumpark neben dem Schloss. Hinzu kommt 2018 erstmalig ein temporärer Kunstpfad entlang des kleinen Flusses Eyter. Hier sollen die Kunstwerke mehrere Monate stehen und Gäste sowie Einwohner zu einem Spaziergang einladen.


Die Thedinghauser Kunsttage sind seit vielen Jahren ein fester Bestandteil im kulturellen Leben des Ortes. Auf dieser überregional beachteten Kunstausstellung haben ca. 50 Kunstschaffende die Möglichkeit ihre Werke einem interessierten Publikum zu präsentieren. Dabei hoffen die Veranstalter auf einen regen Austausch zwischen Betrachter und Künstler.

Das Team, bestehend aus Marianne Domröse, Ellen Lübke, Susann Schröder-Blischke, Gabriela Schankin, Inge Wellmann und Gisela Janke-Grimm arbeiten schon jetzt daran, die Kunstausstellung zu organisieren. Dazu gehört auch, wie in den vorausgegangenen Jahren, ein ansprechendes Rahmenprogramm.